Planckton: Daten und Phänomene

Immer stärker wird damit Wissenschaft zur „E-Science“: Daten werden archiviert und digital öffentlich verfügbar gemacht, um eine Weiterverwertung von Daten zu ermöglichen.

Der Artikel im FAZ Wissenschafts-Blog Planckton stellt sehr schön dar, wie rasant die Zahl der Daten die wir produzieren und analysieren steigt - und wie wenig klar bisher ist, was "Daten" eigentlich sind bzw. sein sollten.

Planckton: Der Datenmythos

Add new comment

Filtered HTML

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.
CAPTCHA
Please proof that you're not a spam bot.