Über das sich (nicht) entblöden

Kilians Texttheater ist ein von mir sehr gerne gelesenes Blog zu vorwiegend linguistischen Themen. Da ich soeben durch dessen Lektüre gelernt habe, dass "sich entblöden" und "sich nicht entblöden" dasselbe bedeuten sehe ich das als gute Gelegenheit, mal auf die "kleinste Bühne der Blogosphäre" hinzuweisen.

Von Leuten, die sich entblöden bzw. nicht entblöden, der Sprache Vorschriften machen zu wollen

Preisausschreiben - Grimms Märchen in Kasseler Mundart

Für das aktuelle große Preisausschreiben der Brüder Grimm-Gesellschaft und des Brüder Grimm Museums bin ich seit langem mal wieder literarisch tätig geworden: Das in Kasseler Dialekt verfasste Märchen "De Schdernedahler", das wir als Beispiel an die Preisausschreibung anfügten, stammt von mir. :-) Hier nun die vollständige Pressemitteilung inklusive des Beispieltextes:

Die Brüder Grimm-Gesellschaft e.V. veranstaltet für das Jahr 2014 aus Anlaß des zweihundertsten Jubiläums des zweiten Bandes der Grimmschen Märchensammlung (auf dem Titelblatt steht zwar „1815“, erschienen ist der Band jedoch schon im Jahr zuvor) mit den wichtigen Beiträgen der „Zwehrener Märchenfrau“ Dorothea Viehmann ein großes Preisausschreiben.

Ein bekanntes oder weniger bekanntes Märchen soll dabei in die Kasseler Mundart übertragen werden, wobei der Einsatz des digitalen Wörterbuchs auf www.nordhessisch.de natürlich erlaubt ist. Die besten Beiträge werden prämiert und in einem Sammelband auch gedruckt. Einsendungen werden bis zum 1. Oktober 2014 erbeten an die Geschäftsstelle der Brüder Grimm-Gesellschaft im Brüder Grimm-Museum, Brüder Grimm-Platz 4, 34117 Kassel. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Vergnügen beim Lesen unseres Beispielmärchens "Sterntaler".

De Schdernedahler

Es war emoh en klemberkleines Mäderchen, dem woren Vadder un Modder geschdorwen, un äß wor so arm, das äß kinne Stitz mehr hodde emme dohdrinne ze wohnen un kinne Spanne mehr emme dohdrinne ze schlofen un derrletzte gar nix mehr als de Klehdahsche uffm Liewe un en Stecke Bleweknistchen inne Pohde, das emme en middleidiges Herz geschenked hodde. Äß war aber guhd un fromm. Un weil äß so vun aller Weld verlassen war gungk äß im Verdruen uffn liewen Godd nus uffs Feld. Doh draf äß uff en armen Kerle, un hä schbrooch „Ach, diesde meh wos ze schnawelieren gewen, ich honn so ´nen Gramfahmen.“ Doh reichde äß emme das ganse Stecke Brod un schbrooch: „Godd segnes däh.“ und gungk widder. Doh kom en Wanst das quärrte und schbrooch: „Es rasbelt mäh so an minnem Kobbe, schenk mäh was, das ich mäh emmeduhn kann.“ Doh dahd äß sinne Spitzbetzel ab un gabb se emme. Un als äß no allszus schnurschdracks widder gegangen war, kohm en Wanst un hodde kinn Libbchen emmegedahn und rasbelte. Doh gabb äß emme sinns: un noch widder, doh frogte en Wanst um en Klefdchen, das gabb äß au vun sich hinne. Derrletzt kimmete äß in enen Wald, un es war schon dunggel, doh kom en Wanst un frogte noh en Hemmed un das fromme Mäderchen simmelierte „es is dunggle Nachd, doh schelcht dä kinner, dä konnste ruhich dinn Hemmed weggewen“ und zoch das Hemmed ab und gab es au no hinne. Un wie äß so stand un gar nix mehr hodde, bludschden uff eimo die Schderne vom Himmel, un waren ludder blanke Dahler: un ob äß glei au sin Hemmed weg gegewen hodde, so hodde äß en neies emmegedahn un das war vum allerfinnsten Linnen. Doh sammelde äß de Dahler ninn un war richche vor sinn Lewedahch.

(c) Daniel Stein 2014

Arabic Video Game Logos

This collection of arabic game logos is both, beautiful and interesting from a localization point of view:

Games Logos In ARABIC on Behance

But I was a bit disappointed as well, as it shows only rather typographic logos. What about games like Zelda with background images and more expressionistic fonts?
Google revealed the following interesting article:

Nintendo Game Zelda is Now Arabic, Thanks to This Moroccan Developer | Wamda.com

Zum Tode von Frank Schirrmacher

Frank Schirrmacher wird fehlen.

Frank Schirrmacher.jpg

Wie ich schon twitterte:

Ich twittere nicht so viel und bin erst kürzlich wieder eingestiegen. Zufällig war ich online und aufmerksam, als sein letzter Tweet in meiner Timeline erschien:

Ich wollte darauf antworten. Hatte eine Antwort schon begonnen, mehrfach überarbeitet und letztlich verworfen. In Gedanken hatte ich seine möglichen Antworten - nicht, dass ich mit einer rechnen musste, aber bei Twitter weiß man ja nie - vor mir gesehen und darauf reagiert. Vielleicht fühle ich mich deswegen so ungeheuer betroffen von seinem plötzlichen Tod.

Frank Schirrmacher wird fehlen.

Und um es mit den Worten von Torsten Krauel in der Welt zu sagen:

Der 54-Jährige stand in der Tradition der großen deutschen öffentlichen Intellektuellen; er war die Göttinger Sieben in einer Person vereint [...]. Er hat das gerade entstandene neue Deutschland Helmut Kohls von 1989 entschlossen mit Inhalten und Begriffen gefüllt, er hat politische Wirkung entfaltet, ohne Politik machen zu wollen.

Welt: Es wird stiller werden

Tags: 

Even More Notes on UltraEdit

With the new version of UltraEdit it is finally possible to edit the Regex while search/replacing (as known as standard from other editors). After some conversation with the support I found out, how: Just double-click on the new "Find and Replace" title bar so that the dialog is docked to the right of the edit window. Now the dialog will remain open while testing regular expression replace operations. Phew!! Again: UltraEdit has a very kind, compenent and fast support, thanks, guys!

Near-Real Time MT for Skype

We may be thrilled:

Skype hopes to make its international connections easier — though perhaps still a little awkward — with a new feature that automatically translates conversations almost in real time.

Time for new funny machine translation quotes!

Forbes: Skype hopes to make its international connections easier — though perhaps still a little awkward — with a new feature that automatically translates conversations almost in real time.

Pages