Brüder Grimm-Gesellschaft

Grimms Märchen auf Nordhessisch

Cover of Grimms Märchen auf Nordhessisch

English below
 

Ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Ich bin Mitherausgeber des Buchs "Grimms Märchen auf Nordhessisch". Der Sammelband präsentiert erstmalig eine Auswahl von Grimms Märchen, von verschiedenen Autoren aus der Region in Mundarten aus Kassel und Nordhessen übertragen. Darunter zum Beispiel "Die Bremer Stadtmusikanten" übersetzt von dem allseits geschätzten Dark Vatter oder auch "Die Sterntaler" aus meiner Feder.

Wir stellen das hübsche Hardcover-Buch am kommenden Mittwoch, den 9.8., um 19 Uhr am Brüder Grimm Platz 4 in den Räumen der Brüder Grimm-Gesellschaft vor. Dazu möchte ich Euch herzlich einladen. Wer nicht kommen kann, kann sein Exemplar gerne jetzt schon im Shop der Brüder Grimm-Gesellschaft vorbestellen.

English

On Wednesday, 09-08-2017, at 7 pm we will present our new book "Fairy Tales of the Brothers Grimm in the Dialect of Northern Hessia" in the premises of the Association of the Brothers Grimm in Kassel, Germany. Although the Brothers Grimm lived most of their live in Kassel and collected the fairy tales while living here, there was never a collection of the fairy tales in the regional dialect before. One of the authors/translators is the well known dialect rock singer Dark Vatter (Bremen Town Musicians), I by myself wrote a translation aswell (The Star Talers). In case you are in town - at least there is still the documenta 14 going on, you are kindly invited to join us. If you cannot make it but are interested, here is the link to the shop of the Association of the Brothers Grimm.

Brüder Grimm-Museum Kassel schließt

Brüder Grimm-Museum im Palais Bellevue

Am Abend des 31. Oktobers schlossen sich die Türen des Kasseler Brüder Grimm-Museums zum letzten Mal. Nun sollen die Exponate des Grimm-Museums gesichtet, aufbereitet und teilweise in die auf dem Weinberg neu errichtete Grimmwelt überführt werden. Nach acht grimmlosen Monaten soll dann im Sommer 2015 die Grimmwelt die Nachfolge antreten.

Ich finde es schade, dass das Brüder Grimm-Museum schließt, denn ich habe mich immer sehr gerne dort aufgehalten: Durch meinen ersten Studentenjob war ich als Museumsaufsicht quasi Teil des Inventars und habe nebenher auch ein wissenschaftliches Interesse an Leben und Wirken der Brüder Grimm entwickelt. Nun bin ich schon seit Jahren Mitglied der Brüder Grimm-Gesellschaft und seit dem 18.10. dieses Jahres Mitglied des wissenschaftlichen Rates der BGG. Im April eröffneten Ute Lilly Mohnberg und ich sogar eine eigene kleine Kabinettausstellung namens "Die Wörtersammler" zur Geschichte der deutschsprachigen Lexikographie.

Daher hätte ich mir auch eine Lösung gewünscht, in der das Grimm-Museum im Palais Bellevue weiterbesteht und durch die Grimmwelt auf dem Weinberg ergänzt wird. Diese soll nun also beides sein: Museum und Erlebniswelt. Ich wünsche ihr, den Verantwortlichen dahinter und dem Thema Grimm in Kassel natürlich alles Gute - aber mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Pressespiegel:
Deutsche Welle: Brüder Grimm-Museum schließt bis 2015
Focus: Museen: Brüder Grimm-Museum schließt - neue Grimmwelt kommt
Welt: Neue Grimmwelt ab Mitte 2015
art: Grimm-Museum Kassel schließt

Eröffnung Wörtersammler

Die Eröffnung der Wörtersammler war ein voller Erfolg. Etwa 70 Besucher ließen sich von uns auf eine Reise durch die Geschichte der deutschen Lexikographie mitnehmen. Nach sehr freundlichen begrüßenden Worten durch den Vorsitzenden der Brüder Grimm-Gesellschaft, Dr. Werner Neusel, und den Leiter des Brüder Grimm-Museums, Dr. Bernhard Lauer, begann wir mit unseren Vorträgen. Zuerst eröffnete ich mit einem Überblick über die Geschichte und die aktuellen Fragestellungen der Lexikographie. Danach berichtete meine Mit-Kuratorin Ute Lilly Mohnberg ausführlicher vom Deutschen Wörterbuch der Brüder Grimm und dessen zeitgeschichtlichen Kontext. Im Anschluss führen wir die Besucher kurz durch die Ausstellung und beantworteten noch offene Fragen. Herzlichen Dank an alle Besucher! Die Ausstellung geht vom 27. April bis zu 22. Juni und befindet sich im Bibliothekssaal im Brüder Grimm-Museum in Kassel (Palais Bellevue, Schöne Aussicht 2). Lokalo24: Grimm-Museum startet mit "Wörtersammlern" neues Programm (Foto: Harry Soremski) v.l. Dr. Werner Neusel, Ute Lilly Mohnberg, ich, Dr. Bernhard Lauer Eröffnung