Zizek

AI and Liberalism

I stumpled upon a German languge article in the NZZ by Slavoj Žižek that deals with the topics of liberalism, humanism and digitalization. It is declared as a translation but I didn't find the source, so I can only provide you with the German text. While searching for the translation I found a greater number of text by the slowenian philosopher dealing with similar topics, so I guess this is more of a general reading recommendation. 

Eben weil die Maschine, die uns liest, als mechanischer Algorithmus blind und bewusstseinslos ist, kann sie Entscheidungen treffen, die nicht nur der äusseren Wirklichkeit angemessener sind als unsere eigenen Entscheidungen. Sie sind es vor allem auch in Bezug auf unsere eigenen Wünsche und Bedürfnisse. Die Maschine kann alle Widersprüche eruieren, Inkohärenzen messen und mit ihnen auf weitaus rationalere Weise umgehen, als unser fiktives Selbst dies vermag.

NZZ: Digitalisierung und künstliche Intelligenz: Das Ende der Menschlichkeit

Image: Zizek in Liverpool By Original photographer: Andy Miah , cropped by User:Michalis Famelis