Amiga Future

Buchbesprechung: Petros Memoiren

Nach 13 Jahren ist gestern erstmals wieder ein Artikel von mir in der Amiga Future erschienen. Zwar nutze ich seither keinen Amiga mehr und meine Ausflüge mit dem UAE sind eher bescheidener Natur. Aber nachdem ich die Memoiren von Petro Tyschtschenko gelesen hatte, der lange Jahre das Gesicht des Amigas war, fragte ich bei meinem alten Bekannten, dem langjährigen APC&TCP-Frontmann und AF-Chefredakteur Andreas Magerl an, ob ich nicht eine Besprechung für ihn schreiben könne. Zu meiner großen Freude hatte er sofort zugestimmt und so konnte ich zumindest gefühlt einen kleinen Beitrag leisten zur Verbreitung dieser - für die Geschichtsschreibung des Heimcomputers sehr wertvollen - Memoiren.

Amiga Future September/Oktober 2014, S. 37: "Petros Erinnerungen"

Petro Taras Tyschtschenko mit Patric Klüter: Meine Erinnerungen an Commodore und Amiga.

Amiga Future 100

Die Jubiläumsausgabe der Zeitschrift Amiga Future, an der ich einige Jahre als Autor und Lektor mitwirken durfte, ist erschienen.

Die Amiga Future ist seit rund 15 Jahren das spezialisierte Fachmagazin rund um das Thema Amiga und kompatible Computersysteme. Das Magazin war in den ersten fünf Jahren bei ICP und FALKE erhältlich. Seit 10 Jahren ist die Amiga Future komplett unabhängig und arbeitet völlig eigenständig.

Herzlichen Glückwunsch!

Auf 100 weitere Ausgaben!